Wohnprojekt Eichendorff

Wohnprojekt Eichendorff 

Wohngruppe für Kinder / Geschwisterkinder ab dem 6. Lebensjahr nach § 34 KJHG in Neuss.

Plätze: 5 Plätze

Betreuungsschlüssel: 1:1,06

Zielgruppe: 

Das Wohnprojekt besteht seit 2018 und eignet sich zur Unterbringung von fünf weiblichen und männlichen jungen Menschen ab dem 6 Lebensjahr. Vorzugsweise wird die Aufnahme von Geschwisterkindern präferiert, dies ist aber kein Ausschlusskriterium.  Das Wohnprojekt eignet sich je nach Entwicklung und Zielsetzung zur Beheimatung junger Menschen oder zur Reintegration ins Familiensystem.

Setting:

Die jungen Menschen leben in einer großzügig angelegten Wohnung nahe dem Stadtzentrum von Neuss mit guter Verkehrsanbindung und Infrastruktur. Jedes Kind bewohnt ein eigenes Zimmer. Hinzu kommen eine Küche, ein großer Wohn- und Essbereich sowie ein Balkon. Gegenüber vom Haus liegt ein Kinderspielplatz. Die Wohnung ist in 2 Etagen aufgeteilt und befindet sich im Dachgeschoß eines Mehrfamilienhauses in einer sehr kinderfreundlichen Atmosphäre. 

Die jungen Menschen werden von einem Pädagogen – Team im 24 Stunden Rhythmus pädagogisch betreut. An einigen Nachmittagen sind die Pädagogen / innen in einer Doppelbesetzung im Projekt anwesend. Die Alltagsgestaltung ist durch klare und strukturierte Tagesabläufe gekennzeichnet, wobei der individuelle Förderbedarf des Einzelnen eine hohe Berücksichtigung findet. Die Arbeit der Pädagogen / innen setzt bei den Ressourcen der jungen Menschen an und bietet fördernde Unterstützungen / Hilfestellungen in den unterschiedlichen, persönlichen Lebensbereichen der jungen Menschen an (bspw. Schule, Kita / Freizeit / Familie). Ein besonderes Augenmerk wird dabei auf eine entwicklungsfördernde Elternarbeit gelegt.      

(Flyer)